Einfamilienhaus // 13/25


Kubisches wohnhaus mit weitblick

Ausgezeichnete Hangnutzung

Die extreme Hanglage des Architektenhauses im Taunus wird durch drei aufeinander gesetzte Baukörper optimal genutzt. Die Bauelemente bilden zwei Wohngeschosse und sind so angeordnet, dass der Höhenunterschied zwischen der höher liegenden Straße und dem Garten ausgeglichen wird. Ein anderes Hanglagenbeispiel gibt es hier!

Ausgestaltung der Baukörper

Der obere Wohnblock besticht durch seine Funktionalität. Die Seite des Kubus zur Straße ist geschlossen gehalten, wohingegen sich die darunterliegenden Baukörper in Richtung Garten öffnen. Die großen Fensterfronten des Wohnhauses geben einen großzügigen Blick in die Natur frei. Außerdem ermöglichen sie ein unbeschwertes Verschmelzen von Drinnen und Draußen. 

Moderne plus heimelige Material- & Farbkombination

Materialien und Farben sind aufeinander abgestimmt, wodurch sich das exklusive Objekt hervorragend in die grüne Umgebung eingliedert. In der Ausgestaltung der Quader und Bauteile dominieren Natur- und Erdtöne, diese dem architektonisch anspruchsvollem Wohnhaus Stil und Gemütlichkeit zugleich verleihen. Außerdem sorgt die Kombination aus Glas, Stahl und Sichtbeton im Außen- und Innenbereich für eine moderne und exklusive Wohnatmosphäre. 

Daten & Fakten:

  • Architektonisch anspruchsvolles, exklusives Objekt in extremer Hanglage
  • Ultramoderne Kombination aus Glas, Stahl und Sicht-
    beton
    für Außen- und Innenbereich
  • Einfriedung mit Sichtbeton, zum Teil mit Holzelementen gestaltet

HB79
WOHNRAUM, DER
ZUM LEBEN PASST.

  • 8 Eigentumswohnungen auf 3 Etagen
  • Barrierefrei
  • Friedberg
  • Wohnungen ca. 38 bis 166 qm
  • Feldrandlage
  • Besonderheit: Flexible Verbindungsmöglichkeit von kleinerer und größerer Wohneinheit
mehr >>