Mehrfamilienhaus
Doppelhaus
Reihenhaus // 05/13


Zeitloses Mehrfamilienhaus

Bei dem Objekt in der Innenstadt Frankfurts mussten die beidseitige Grenzbebauung und die damit verbundenen Faktoren berücksichtigt werden, damit beispielsweise die Privatsphäre der Nachbarn stets geschützt ist.

Technische Highlights: (PKW)-Aufzug & Tiefgarage

Der Wohnkomfort des Hauses wird durch einen Aufzug und eine Tiefgarage gesteigert. Die Tiefgarage, die unter dem Haus liegt, verfügt ebenfalls über einen PKW-Aufzug im Hinterhof mit Transport- sowie Abstellfunktion. Die Tiefgarage und der damit verbundene PKW-Aufzug schützen die Fahrzeuge vor Witterung.

Fassadengestaltung mit Berücksichtig von Privatsphäre

Die Privatsphäre der einzelnen Parteien wird auch auf dem Balkon durch Sichtschutzwände bewahrt, die sich optisch an die Fassade des Hauses angleichen. Die Balkone werden durch eine Farbbordüre im Farbton Petrol visuell hervorgehoben. Ein weiteres optisches Gestaltungselement sind die eingebauten Holzfenster, die im passenden Kontrast zur petrolen Farbgebung stehen.

„Pariser Fenster“ in Frankfurt

Bodentiefe Fenster mit französischem Balkon unterstützen maximalen Lichteinfall und sorgen nebenher als Absturzsicherung. Die Optik des „Pariser Fensters“ passt sich an die Fassade der Balkone an. Beide Male werden moderne Stahlstäbe genutzt, die Zeitlosigkeit verkörpern.  

Daten & Fakten:

  • Beidseitige Grenzbebauung in der Innenstadt
  • Aufzug
  • Holzfenster
  • Tiefgarage unter dem Haus und im Hinterhof mit PKW-Aufzug

H35.
Lebensqualität beginnt zu Hause.

 

  • Modernes Mehrfamilienhaus in Bad Nauheim

  • Nur 4 Wohneinheiten

  • Mit 70 bis 140qm

  • Jede Wohnung mit Balkon, Terrasse und/oder Garten

mehr >>